Vans

Vans: Der Klassiker unter den Skateboardschuhen

Am 16. März 1966 eröffnen Paul und Jim van Doren zusammen mit ihren Geschäftspartnern Gordon Lee und Serge Delia die „Van Doren Rubber Company” in Anaheim, Kalifornien. Die ersten verkauften Vans kommen frisch aus der Herstellung, denn das neugegründete Unternehmen vereint Produktion und Verkauf unter einem Dach. In den Tagen der Rubber Company können Kunden sogar eigene Stoffe in den Laden bringen, um daraus custom-made Schuhe fertigen zu lassen. Die Modelle erhalten in den Anfangszeiten von Vans keine Namen, sie werden lediglich mit Zahlen versehen. Das erste verkaufte Schuhmodell, der Vans #44, ist auch heute noch beliebt und aus dem Sortiment nicht wegzudenken. Gemeint ist natürlich der Vans Authentic.

In den 70ern kommt dann zusammen, was bis heute zusammengehört: Vans und Skateboarding. Die frühen Skateboarder der 70er in Süd-Kalifornien schätzen die gute Haftung und robuste Verarbeitung der Sneaker. Die vulkanisierten, dicken Sohlen mit dem Waffelmuster sind bis heute eines der Markenzeichen von Vans. “My dad’s whole philosophy was to make shoes like Sherman Tanks, they were really built tough and you’d have to tell your friends about it.”, so Steve Van Doren, Sohn des Vans-Gründers Paul Van Doren. Überzeuge auch du dich von der Qualität der Vans Skateschuhe und bestelle deinen Favoriten jetzt im Online Shop von Sehr Goods!

Karierte Vans – Kult, der bis heute anhält!

Nach dem Vans Authentic kommt der Vans Era (#95) auf den Markt, der mehr auf die speziellen Bedürfnisse der neuen Fangemeinde, der Skater, eingeht. Skate-Ikone Stacy Peralta von den legendären Dogtown Boys (Filmtipp: Lords of Dogtown) arbeitet am Design des Schuhs mit und fungiert als eines der ersten Werbegesichter der Marke. Die Anpassungen werden im Laufe der Jahre immer weiterentwickelt. Der Vans #36, Vans Old Skool, bekommt Side-Panels aus Leder für erhöhte Haltbarkeit und der Sk8 Hi (an dem Peralta auch mitarbeitet) erhält einen höheren Schaft, um die Knöchel zu schützen, die beim Skaten vor allem geschunden werden. Auf dem Old Skool sieht man auch zum ersten Mal den Vans-Sidestripe, entstanden aus einer zufälligen Kritzelei von Paul van Doren. Bis heute ist der Stripe zum unverwechselbaren Markenzeichen geworden.

Als das Skateboarding zu einem globalen Phänomen heranwächst, werden Vans-Schuhe einem größeren Publikum bekannt und die Skateboardschuhe finden ihren Weg in den Mainstream. Mittlerweile ist Vans nicht nur Teil der Skateboarding- und Surfing-Kultur, sondern steigt auch Anfang der 90er Jahre in die Snowboardwelt ein und veranstaltet mit der Warped Tour bis heute eigene Konzerttouren.

UA Era (Outside In)

1976 wird der Vans #95, besser bekannt als Vans Era, ins Sortiment aufgenommen. Designt von den legendären Skateboardern Tony Alva und Stacy Peralta, wird er mit seinem gepolsterten Rand und den verschiedenen Farbkombinationen der Schuh der Wahl für eine ganze Generation an Skateboardern. Besonderer Clou dieses Modells: Der UA ERA (OUTSIDE IN) ist auf Links gedreht. Selbst Details, wie zum Beispiel die Größenangaben, sind auf der Außenseite zu sehen.

Anaheim Factory Pack

Das Vans Anaheim Factory Pack ist eine Hommage an Vans erstes Werk in Anaheim, Kalifornien. Die Kollektion lässt die Details und Premium-Materialien von damals in den originalen Farbvarianten wiederaufleben. Die einzelnen Designelemente stammen aus den 60er und 70er Jahren, Modelle in den verwendeten Farben standen auch bereits in Anaheim im Regal. Jedes der Anaheim-Factory-Modelle ist mit einer UltraCrush Sohle mit dem Schimmereffekt des alten Vulkanisierungsprozess ausgestattet, den frühere Sohlen besaßen.

UA Authentic 44 DX (Anaheim Factory Pack)

Der Authentic ist das älteste noch im Sortiment befindliche Modell von Vans. Ein zeitloser Klassiker, der nichts von seinem robusten und widerstandsfähigen Charme verloren hat, der damals die ersten Skateboarder anzog. Der karierte Authentic 44 DX vereint Details der ersten Vans Schuhe mit moderner Sohlen-Technologie für optimalen Tragekomfort.

UA Classic Slip-on 98 DX (Anaheim Factory Pack)

Der Vans Slip-On ist ein unverzichtbarer Teil der Skatekultur von heute. Der Vans #98 wurde 1977 gelauncht und fand regen Anklang bei Skateboardern und BMX-Fahrern. Der karierte Classic Slip-on 98 DX lässt vergangene Zeiten wiederaufleben mit originalen Farbvariationen und Materialien, die auch bereits im Werkverkauf in Anaheim über die Ladentheke gingen.

Skateschuhe von Vans bei Sehr Goods online kaufen

Erweitere deine Sneaker-Kollektion mit den Skateboardschuhen von Vans. Bestelle jetzt online bei Sehr Goods und freue dich auf die Vans Era, Authentic oder Slip-on, die in ein bis drei Werktagen zu dir geliefert werden – und das sogar versandkostenfrei.

Dir fehlt noch das passende Outfit zu deinen neuen Schuhen? Hol dir mit den Shirts, Hoodies und Accessoires von X-Large ein Stück Streetwear-Geschichte in deinen Kleiderschrank. Und wenn der kalifornische Surferlook mehr dein Fall ist, bist du bei Stüssy an der richtigen Adresse. Das Sortiment beider Marken findest du natürlich ebenfalls im Online Shop von Sehr Goods – viel Spaß beim Entdecken!